Suchfunktion Home Inhaltsverzeichnis Notfallmedizin - Interner Notfall

I24 - Notfallmedizin/Interner Notfall: Pulmonalembolie


DD
  • Myokardinfarkt
  • Pneumothorax
  • Aortendissektion
  • Pulmonalembolie

    Klinik
  • Dyspnoe
  • Tachypnoe
  • Tachykardie
  • Brustschmerz
  • Hypotension
  • Die klassischen Symptome der Pulmonalembolie sind Dyspnoe, Tachykardie und evtl. Zyanose, sowie Brustschmerz und Hypotonie. Hämoptysen sind eher die Ausnahme, Thrombosen in der Anamnese selten zu erheben.
    Niedrige pO2-Werte in der Blutgasanalyse sprechen für eine Pulmonalembolie - Normalwerte dagegen. Eine Blutgasanalyse ist präklinisch bei uns leider nicht vorgesehen und so dient uns als diagnostisches Hilfsmittel das Pulsoxymeter und das EKG!

    Rechtsherzbelastungszeichen im EKG ?

    Rechtsherzbelastungszeichen im EKG



    Notfall - Therapiekonzept

    Therapie
  • O-Körper hochlagern
  • Morphin frakt.
  • Heparin 10.000 IE
  • Nitrospray
  • Bricanyl-Spray
  • Dobutamin
  • Dopamin
  • Die ersten Maßnahmen sind O-Körper hochlagern, sofort Sauerstoff verabreichen und venösen Zugang legen!
    Nach vermuteter Diagnose (Klinik und Rechtsherzbelastungszeichen im EKG) Morphin verdünnt und anschießend Heparin 10.000IE geben.
    Zur Vorlastsenkung empfehlen sich Bricanylspray und Perlinguanit - Motorspritze.

    Besteht eine ausgeprägte Tachykardie, kann Isoptin 5 mg langsam i.v. gegeben werden; bei bestehender Schocksympomatik und Hypoxie (Stadium-III) positiv inotrope Substanzen - Dopamin/Dobutrex p.p.
    In diesem Stadium-III wäre eine Thrombolyse indiziert, ist aber im NEF-System bei uns nicht vorgesehen.

    Bei globaler respiratorischer Insuffizienz + Schock

    Intubation und Beatmung!


    Suche Home Inhaltsverzeichnis Pulmo 21 22 23 STW Herz

    Notfallmedizin/Interner Notfall: Akutes Cor pulmonale - Pulmonalembolie
    © 30.3.2002 Anton Ernst Lafenthaler und Helmuth Höllwerth
    mi-pulmo-e